Wissenschaftskommunikation

In extern geförderten Projekten zur Wissenschaftskommunikation vermitteln ForscherInnen der Fakultät für Physik Fragen, Methoden und Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Projekte an wichtige Zielgruppen in Österreich aber auch über die Landesgrenzen hinaus:

Klänge der Materie

Fotos aus den Laboren, Forschungssimulationen und graphische Darstellungen von Messergebnissen bilden die Grundlage für internationale Kompositionswettbewerbe, in denen das Bildmaterial musikalisch verarbeitet und mit den Forschungsinhalten in Bezug gesetzt wird. Ein breites Publikum wird in einer Open-Air-Ausstellung, in Workshops und Konzerten über diesen künstlerischen Ansatz an die Materialwissenschaft herangeführt werden.

Projektleiter: Thomas Pichler | Elektronische Materialeigenschaften

Projektförderung: FWF WKP 84

Die Kunst des Magnetismus

WissenschafterInnen und KünstlerInnen werfen gemeinsam einen frischen Blick auf die Physik der dipolaren weichen Materie, indem sie darstellende Kunst als Kommunikationsmedium einsetzen und eine Umgebung schaffen, in der die BesucherInnen der Workshops und Ausstellung selbst künstlerisch aktiv werden.

Projektleiterin: Sofia Kantorovich | Computergestützte Physik

Projektförderung: FWF WKP 64

quantum interactive

Dies ist dein erster Schritt in die Quantenwelt großer Moleküle! Auf einer interaktiven Plattform  kannst Du mit einem weltweit einzigartigen Experiment zu den Grundlagen der Quantenphysik selbständig forschen. 

Projektleiter: Markus Arndt | Quantenoptik, Quantennanophysik, Quanteninformation

Projektförderung Teilprojekte: