Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Physik
News

Publikation im Physical Review Letters - Einzelne Siliziumatome in Graphen verschoben

Ein Gruppe um Toma Susi, Physiker an der Uni Wien, ist es in Kooperation mit Teams aus Großbritannien und den USA gelungen, einzelne Siliziumatome im Graphen-Gitter zerstörungsfrei zu bewegen.

Publikation im "Progress of Theoretical and Experimental Physics" Matrix Theorie als Alternative zur Stringtheorie?

Physiker um Harold Steinacker der Uni Wien untersuchen mit sogenannten Matrix-Modellen einen alternativen Zugang zur favorisierten Stringtheorie.

Electron traps control the mobility of electrons in TiO2

A combined theoretical (University of Vienna, Computational Materials Physics) and experimental (TU Vienna, Surface Physics) study published in Physical Review Letters uncovers the different nature of excess electrons in the two...

Quantenphysik ermöglicht revolutionäres Abbildungsverfahren

Normalerweise bildet man einen Gegenstand ab, indem man ihn mit Licht bestrahlt und anschließend die von ihm kommenden Lichtquanten oder Photonen mit einer Kamera auffängt. ForscherInnen um Gabriela Barreto Lemos und Anton...

Video Abstract der Fakultät für Physik: Können wir mithilfe von Satelliten gravitationsbedingte Dekohärenz nachweisen?

In Kollaboration mit der Zentralbibliothek für Physik bietet die Fakultät für Physik ihren ForscherInnen ein neues Service an: Durch professionelle Videoaufnahmen können wissenschaftliche Ergebnisse einem breiteren Publikum...

Fakultät für Physik
Universität Wien

Boltzmanngasse 5
1090 Wien

Öffnungszeiten Dekanat:
Di, Mi, Fr 9-12 Uhr
Do 14-16 Uhr

T: +43-1-4277-510 01
F: +43-1-4277-9 510
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0