Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Physik

Archiv:

News-Archiv

Ö1-Sendung "Magie im Makrokosmos. Oder: Wo endet die Quantenwelt?"

Das Ö1-Radio-Programm "Dimensionen - die Welt der Wissenschaft" widmet die Sendung von Dienstag, 09.05., dem Thema "Magie im Makrokosmos. Oder: Wo endet die Quantenwelt?" Journalist Robert Czepel interviewte dazu Quantenphysiker...

"Junior Science Club" an der Fakultät für Physik

Dr. Daria Setman brachte den SchülerInnen die Welt der Nanomaterialien näher und erzählte auch von der großen Vielfalt der Physik sowie Berufsfeldern für PhysikerInnen.

Was mit einer Schulklasse begann, wurde nach dem großen...

Heiß & kalt – Gegensätze ziehen sich an

Dass Nanoteilchen durch Temperaturunterschiede "geladen" werden, konnten WissenschafterInnen der Universitäten Cambridge und Wien um Christoph Dellago mit Hilfe von Computersimulationen nachweisen.

Quantenmechanik ist komplex genug – vorerst …

Benötigt die Quantenmechanik ein noch raffinierteres mathematisches Regelwerk? Physiker um Philip Walther entwickelten ein neues Photonen-Experiment, in das sie ungewöhnliche Meta-Materialien einbauten.

Quantengravitation in "der Matrix"

In der Quantenwelt ist alles anders. Eines der bisher größten ungelösten Probleme der Physik ist, wie man Quantentheorie und Gravitation unter einen Hut bringt. Harold Steinacker, Physiker an der Universität Wien, zeigt einen...

Promotion "sub auspiciis" für Christian Leitold und Peter Poier

In Vertretung von Bundespräsident Dr. Alexander van der Bellen hat Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner am Montag, 13. März 2017 die Doktorwürde „sub auspiciis“ an drei Jungforscher, zwei davon aus der Fakultät für Physik,...

In einem Quantenrennen ist jeder Gewinner und Verlierer zugleich

Unser Verständnis der Welt baut größtenteils auf grundlegenden Wahrnehmungen auf, wie z.B. dem Aufeinanderfolgen von Ereignissen in einer wohl-definierten Ordnung. Solche eindeutigen Abfolgen sind in unserer Alltagswelt...

Weniger Rußemissionen durch Biotreibstoffe in der Luftfahrt

Eine Beimischung von 50 % Biotreibstoff reduziert die Rußpartikelemissionen eines Flugzeugs um 50-70 % gegenüber der Verbrennung von reinem Kerosin. Dies zeigen gemeinsame Forschungen der NASA, des DLR und des kanadischen NRC, an...

Warum wechseln Menschen ihre Sprache?

Durch die zunehmende Globalisierung verändert sich auch die Sprachlandschaft unserer Welt: Viele Menschen geben ihre Sprache zugunsten einer anderen auf. Warum das passiert, haben Katharina Prochazka und Gero Vogl von der...

"Verwischte Zeiten" in der Quantenwelt

PhysikerInnen der Uni Wien und der ÖAW um Časlav Brukner haben herausgefunden, dass die Genauigkeit der Zeitmessung fundamental eingeschränkt ist: Je genauer eine bestimmte Uhr arbeitet, umso mehr "verwischt" sie den Zeitfluss,...

Fakultät für Physik
Universität Wien

Boltzmanngasse 5
1090 Wien

Öffnungszeiten Dekanat:
Di, Mi, Fr 9-12 Uhr
Do 14-16 Uhr

T: +43-1-4277-510 01
F: +43-1-4277-9 510
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0