Experimentelle Grundausbildung und Hochschuldidaktik

Die Arbeitsgruppe widmet sich der experimentellen physikalischen Grundausbildung und wissenschaftlichen Fragen des Lehrens und des Lernens von Physik und arbeitet u. a. eng mit dem Österreichischen Kompetenzzentrum für Didaktik der Physik (AECCP) und mit der Gruppe Werkstätte und Technische Dienste zusammen.

Zu den Kernaufgaben gehören die forschungsbasierte fachdidaktische Lehre für das Lehramt  sowie die Gestaltung, Organisation, Entwicklung und Mitarbeit an den experimentalphysikalischen Einführungslehrveranstaltungen für das Bachelorstudium der Physik und weiterer naturwissenschaftlicher Studien.
Die Gruppenmitglieder stellen darüber hinaus ihre physikdidaktische Expertise jenen Personen zur Verfügung, die beruflich der Vermittlung von Physik nachgehen.

Ziel ist ein angemessenes Verständnis von physikalischen Konzepten und Arbeitsmethoden sowie von Physik als Wissenschaft und ihrer gesellschaftlichen Bedeutung. Dazu wird aktuelle physikalische und physikdidaktische Forschungsarbeit mit wissenschaftstheoretischen Grundlagen verknüpft. Für die nachhaltige Verbesserung des Lehrens und Lernens von Physik auf allen Ebenen werden relevante Ergebnisse aus den Bildungswissenschaften integriert.

Zum Aufgabenbereich der Gruppe zählt überdies die Pflege und Aufbereitung der historischen Sammlung der Fakultät für Physik.


Website Experimentelle Grundausbildung und Hochschuldidaktik