Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Physik

Archiv:

News-Archiv

Quantenbeugung: An einem Hauch von Nichts

Die Quantenphysik besagt, dass massive Objekte an vielen Orten zugleich sein können. In einem Experiment wurde nun erstmals die Delokalisation von massiven Molekülen an einem Gitter, das nur eine Atomlage dick ist, nachgewiesen...

Nanorotoren haben den Dreh raus

Einem internationalen Team von ForscherInnen der Uni Wien, der Tel Aviv University und der Universität Duisburg-Essen ist es erstmals gelungen, Nanostäbchen zu präparieren, mittels Laserlicht ins Vakuum zu heben, ihre Bewegung...

Neues Modellsystem ermöglicht fine tuning von Kolloid-Rezepturen

WissenschafterInnen aus Deutschland haben mit einem internationalen Team, darunter Christos Likos, Physiker an der Uni Wien, ein Modellsystem entwickelt, um Zusammenhänge zwischen der atomaren Struktur von Kolloiden und ihren...

Gibt es bald noch schnellere Quantencomputer?

Ein Team von PhysikerInnen der Uni Wien und der ÖAW um Philip Walther und Caslav Brukner demonstrieren ein neues Quantenrechenschema. Ihre Ideen könnten die Grundlage für eine neue Art des Quantenrechnens mit dem Potenzial für...

Physik in luftiger Höhe

Nicht alles, was in der Luft schwebt, ist gleich Luft. Jene "Nicht-Luftteilchen" interessieren die Aerosolphysikerinnen von der Universität Wien. Diese Partikel – u.a. für Feinstaub und Wolkenbildung verantwortlich – werden am...

Fakultät für Physik
Universität Wien

Boltzmanngasse 5
1090 Wien

Öffnungszeiten Dekanat:
Di, Mi, Fr 9-12 Uhr
Do 14-16 Uhr

T: +43-1-4277-510 01
F: +43-1-4277-9 510
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0